Der Unterschied zwischen Markenidentität und Markenimage
Not Just Emotions - Die Social-Media Agentur für Sport und Luxus - Social-Media-Marketing Strategy - Smarte Markenberatung - Markenidentität

Markenidentität – Selbstbild oder Realität

Wir starten heute – wie soll es auch anders sein – mit dem Thema, mit dem wir uns am meisten beschäftigen. Dem Markenimage (Englisch Brand Image). Wir gehen auf folgende Fragen ein:

Was ist das Markenimage? 
Welchen Unterschied gibt es zum Begriff Markenidentität?
Warum ist die Markenidentität für ein gutes Markenimage wichtig?
Abschließend beschäftigen wir uns mit der Frage:
Warum ist das Markenimage wichtig?

Was ist das Markenimage?

Das Markenimage ist die Außenwirkung auf die Kunden, Klienten oder Konsumenten. Es ist also das, was wir fühlen und assoziieren, wenn wir an eine Marke denken. Ich habe das Beispiel Apple bereits in einem anderen Kontext schon mal erwähnt. Meine persönliche Assoziation ist, dass ich ein sehr zuverlässiges, optisch ansprechendes, technisch gut durchdachtes Gerät bekomme und wenn ich ehrlich bin, macht mir das Auspacken jedes Mal Spaß. Es ist ein wenig wie Weihnachten als kleiner Junge. Das ist auch mit der speziell entwickelten Verpackung beabsichtigt. Der leichte Unterdruck im Inneren des Kartons sorgt für eine langsame Öffnung des Pakets.

Was ist der Unterschied zur Markenidentität?


Wie ich im Absatz vorher dargestellt habe, ist das Markenimage die Außenwahrnehmung einer Marke. Also das, was der Kunde oder der Klient tatsächlich wahrnimmt, insbesondere auch fühlt. Im Gegensatz dazu ist die Markenidentität die andere Seite der Medaille. Sie ist also die Selbstwahrnehmung. Dieses Selbstbild kreieren wir selbst. Wir legen im Rahmen der Corporate Identity viele Parameter wie das Logo, Farben, Werte, Normen und vieles mehr fest. Dieses bilden gemeinsam dann später die Markenidentität.

Warum ist die Markenidentität für ein gutes Markenimage wichtig?

Im Marketing ist die Kommunikation zwischen Marke und Konsument. Aus der Kommunikation zwischen Menschen ist bekannt, dass es Störungen bei der Kommunikation geben kann. Genau diese gibt es auch im Marketing. Diese sind teilweise ähnlich; die Rahmenbedingungen (unter anderem Fachbegriffe) sind unterschiedlich, es gibt kulturelle Unterschiede, Sprache und vieles mehr. 

Diese gilt es bereits im Vorfeld zu eliminieren. Dies sollte im Kontext der Kreation der Markenidentität geschehen. Bevor dort alle Parameter festgelegt werden können, sollte eine Zielgruppenanalyse stattfinden. Ohne eine klare Definition der Zielgruppe können diverse Parameter nicht eindeutig bestimmt werden. Gerade im Bereich Corporate Design kann dies zu Friktionen führen. Der Einsatz von Farben oder die Ansprache kann nicht korrekt bestimmt werden und könnte zu Kommunikationsstörungen führen. Daher achten Sie darauf, dass ihre Zielgruppe auch zu ihrer Marke und ihren Produkten oder Dienstleistungen passt.

Ist die passende Zielgruppe ermittelt und eine entsprechende Markenidentität konstruiert, dann ist es – in der Regel – für einen langen Zeitraum nicht notwendig Veränderungen vorzunehmen, es sei denn, grundlegendes wird am Produkt verändert oder man möchte einen neuen Markt erschließen. 
Diese Markenidentität ist nun die Basis der Kommunikation; und auch die Basis der Markenidentität. Zu der Markenidentität kommt zusätzlich die Kommunikationsstrategie. Wie, wann und über welche Kanäle soll mit der Zielgruppe kommuniziert werden. Man spricht dann auch von der Marketingstrategie. 

Warum ist das Markenimage wichtig? 

Wurde zu der Zielgruppe eine passende Markenidentität und eine gut strukturierte Marketingstrategie entwickelt, sollte sich das Markenimage – abhängig vom Produkt – positiv entwickeln. Das sollte auch so sein, denn in der Regel (es sei denn das Produkt selbst ist notwendiger und einmaliger Problemlöser) ist das Markenimage entscheidend für den Erfolg einer Marke. Ist das Markenimage schlecht, wird sich das Produkt auch nur schlecht verkaufen. Ist die Außenwahrnehmung der Marke positiv, können man davon ausgehen, dass sich Produkt häufig verkauft.


Hast du Probleme mit deinem Markenimage, der Corporate Identity oder der Kommunikationsstrategie, dann nimm mit uns Kontakt auf und wir unterstützen gerne.

Trends

Die beliebtesten Artikel