Brand Awareness – Tipps für eine nachhaltige Strategie

Wenn Sie ein Unternehmen gründen, ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können, um den Erfolg Ihres Unternehmens sicherzustellen, so viele Menschen wie möglich über Ihr Unternehmen zu informieren. Brand Awareness ist der Prozess, durch den Menschen mit Ihrer Marke in Berührung kommen und sich diese positiv oder negativ verhält. In diesem Artikel erfahren Sie, was die Brand Awareness ist, warum sie wichtig ist und wie diese steigern und messen können. 

Was ist Brand Awareness? 

Brand Awareness (Markenbekanntheit) ist der Grad, in dem eine Marke bei einer bestimmten Zielgruppe bekannt ist. Es gibt verschiedene Arten von Brand Awareness, einschließlich kognitiver, emotionaler und sozialer Awareness. Kognitive Awareness bedeutet, dass die Menschen eine Marke wahrnehmen und sie als solche erkennen können. Emotionale Awareness bedeutet, dass die Menschen eine positive oder negative emotionale Bindung zu einer Marke entwickeln können. Soziale Awareness bezieht sich auf die Wahrnehmung von anderen Menschen in Bezug auf die Marke.

Warum ist Brand Awareness wichtig? 

Die Brand Awareness ist die erste Hürde für den Erfolg eines Unternehmens. Wenn Kunden nicht wissen, dass Ihr Unternehmen existiert, können Sie auch keine Produkte oder Dienstleistungen verkaufen. Die Steigerung der Brand Awareness ist auch der erste Schritt in einem guten Marketing-Funnel. Das ist recht einfach zu erklären.

Ihre Brand Awareness liegt bei 1.000 Besuchern auf ihrer Website pro Monat. Die potenziellen Kunden durchlaufen den Marketing- und & Sales Funnel und sie erreichen durchschnittlich eine 3 % Abschlussquote. Somit haben sie 30 Abschlüsse oder Käufe erreicht. Steigern Sie ihre Brand Awareness auf 5.000 Klicks auf ihrer Website und sie halten ihre Abschlussquote, so steigt ihr Anzahl an Abschlüssen oder Käufen auf 150. Somit ist klar, dass die Steigerung der Brand Awareness bei gleichbleibender Qualität einen monetäre Mehrwert bietet.

Tipps für eine nachhaltig, bessere Brand Awareness 

Um Ihre Brand Awareness schnell zu steigern, sollten Sie strategisch vorgehen. 

  • Buyer Persona erstellen

Als Basis für Ihre Strategie sollten Sie als Erstes Ihre Zielgruppe definieren und verstehen. Daher sollten Sie mit einer Buyer Persona beginnen. Das ist eine fiktive Figur, die die Charakteristika eines bestimmten Zielpublikums beschreibt. 

  • Marketingkanäle definieren 

Sobald Sie diese erstellt haben, können Sie die optimalen Marketingkanäle selektieren. Im späteren Verlauf können sie auch zu einer Omni-Channel-Strategie wechseln. In der Anfangsphase sollten sie jedoch den Fokus auf die wichtigsten Kanäle legen. 

  • Content-Plan erstellen

Ihre Buyer Persona sucht nach den Dienstleistungen oder Produkte, die Sie anbieten. Egal, welche Marketingkanäle sie nutzen, ihre Zielgruppe muss Ihnen auch Vertrauen. Auch wenn dies bereits in den Bereich „Interest“ und „Desire“ des Marketing-Funnels fällt, gehört es in eine nachhaltige Brand Awareness Strategie. Denn werden Sie als Experte nicht wahrgenommen, wird der Besucher nicht zurückkehren und ihre Brand Awareness fällt wieder ab.

Damit dies nicht der Fall ist, sollten Sie hochwertigen Content zur Verfügung stellen. Dazu gehört auch die konstante Auslieferung, damit zum einen die Algorithmen, das positiv vermerken und die Besucher regelmäßig Sie besuchen.

Haben Sie die Strategie entwickelt und produzieren Sie Inhalte im Rahmen eines Corporate Blog oder bei Social-Media, gibt es noch weitere Möglichkeiten, die Brand Awareness zu steigern.

Vergrößern Sie Ihr Netzwerk

Ein starkes Netzwerk ist eines der wichtigsten Werkzeuge für ein schnelles Wachstum. Mit einem starken Netzwerk können Sie mehr Menschen erreichen und neue Kontakte knüpfen. Auf diese Weise können Sie sich besser vernetzen und die Brand Awareness ihres Unternehmens schneller steigern. Das Netzwerk können Sie wohl analog als auch digital aufbauen. In der digitalen Welt kann dies im Rahmen von Social-Media, durch Beiträge in Foren oder durch Gastbeiträge auf anderen Blogs erfolgen. Außerhalb können Sie zu Veranstaltungen gehen, Messen besuchen oder auf klassische Marketing-Instrumente wie Postsendungen, Printmedien, Werbung oder Sponsoring zurückgreifen.

Eine gute Website

Viele Unternehmen unterschätzen die Bedeutung einer guten Website. Ich rede nicht von einem Corporate-Blog, sondern die Suchmaschinenoptimierung. Mittlerweile sind es nicht nur Keywords, die das Ranking einer Website beeinflussen. Das Responsive Design, die Geschwindigkeit, die Usability und Backlinks werden von Google bewertet. Zusätzlich ist eine konstante Darstellung durch ein passendes Branding notwendig.

Gutes Community Management

Auch die Art und Weise, wie Sie mit Ihrer Zielgruppe interagieren, ist ein Faktor für die Brand Awareness. Wie ich es weiter oben schon erwähnt habe, spielt ihr Markenimage eine große Rolle, wenn es um die Nachhaltigkeit geht.

Interagieren Sie viel und respektvoll, merken sich das die (potenziellen) Kunden. Wenn Sie konstant Ihre Community pflegen, dann steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie weiterempfohlen werden. Dies hat natürlich auch eine positive Auswirkung auf Ihre Brand Awareness.

Strategien, zur rasanten Steigerung der Brand Awareness

Wenn Sie diese Punkte beachten, wird Ihre Brand Awareness langfristig steigern. Falls Sie aber Ihre Brand Awareness rasant steigern möchten, dann gibt es noch ein paar Strategien, die schnell funktionieren.

Ein Beispiel ist das Guerilla-Marketing. Bei Guerilla-Marketing geht es darum, mit möglichst kreativen, auffälligen Aktionen Aufmerksamkeit zu kreieren. 

Hier ein paar gute Beispiele:

Eine weitere Strategie zur schnellen Steigerung Markenbekanntheit ist der Einsatz von Influencern. Beim Influencer-Marketing können Sie teils auf enormen Reichweiten zurückgreifen. Dabei ist der Selektion der richtigen Influencer enorm wichtig. Reichweite allein ist nicht entscheidend. Die richtige Zielgruppe und das richtige Engagement spielen hier eine wesentliche Rolle.

Natürlich gibt es noch weitere Strategien, um die Brand Awareness nachhaltig zu steigern. Falls Sie Unterstützung benötigen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf, dann können wir passend für ihr Unternehmen eine Strategie entwickeln.

Wie kann man die eigene Brand Awareness messen

Sie haben mehrere Möglichkeiten ihre Brand Awareness zu messen; das sind aber nur Kennzahlen, die Sie nutzen können, um ihre Bekanntheit ihrer Marke einzuschätzen. Einen einzelnen Wert für die Brand Awareness gibt es nicht.

Aber mit den nachfolgenden Methoden ist es möglich, die Entwicklung einzuschätzen.

Website Traffic

Anhand ihrer Zugriffszahlen können Sie einschätzen, ob die Bekanntheit ihrer Marke steigt. Dies können Sie unter anderem mit Google Analytics oder der Google Search Console. Mit den beiden Analyse-Tools könne Sie auch unterscheiden, ob es um Direktzugriffe oder Weiterleitungen von anderen Quellen wie Blogs oder Social-Media handelt.

Social-Media-Engagement

Fast jede Social-Media-Plattform hat ihren eigenen Analyse-Bereich. Dort können Sie je nach Plattform auch unterschiedliche Kennzahlen sehen und die Entwicklung beobachten. Es gibt auch noch diverse Tools, die sie dazu nutzen können.

Google Alert

Google Alert ist ein tolles Tool, um herauszufinden, ob ihre Marke in der digitalen Welt bekannt ist. Sie können den Namen ihres Unternehmens oder ihrer Marken hinterlegen und sich benachrichtigen lassen, wenn dieser im Internet neu genannt wird. Das ist auch ein mächtiges Tool, um auf Meldungen schnell reagieren zu können. Dies nutzen wir auch, um für Kunden die Krisenkommunikation zu managen.

Umfragen

Eine sehr wertvolle Methode, um ihre Markenbekanntheit zu testen, ist die Umfrage. Geschickt platziert und mit den richtigen Fragen können Sie nicht nur ihre Bekanntheit testen, sondern auch ihre Zielgruppe besser verstehen und ihr Markenimage optimieren.

Die Brand Awareness – Die Basis für ein erfolgreiches Unternehmen

Eine hohe Brand Awareness ist die Grundlage für den Erfolg eines Unternehmens und beinhaltet viele wichtige Maßnahmen. 

Sie sollen diese Maßnahmen in Rahmen einer guten Marketing-Strategie platzieren. Wenn Sie zu dem Thema Brand Awareness Fragen haben oder eine passende Strategie benötigen, dann freuen wir uns auf eine Nachricht von Ihnen.

Not Just Emotions - Agentur für Social-Media und digitale Kommunikation - Marketing - Brand Awareness steigern
Trends

Die beliebtesten Artikel

Scroll to Top